Ceracell


Print Friendly

Ceracell – Sicherheitstechnische Informationen

Ceracell besteht aus einer Mischung natürlicher Kreiden und Aluminiumsilikat und wird zur Herstellung von Ergänzungsmassen für Fehlstellen an poröser Keramik eingesetzt. Ceracell-F enthält darüberhinaus einen Anteil feiner Kunststofffasern. Bindemittelbasis von Ceracell-G/-F ist eine wässrige Methylcelluloselösung. Bindemittelbasis von Ceracell Acryl-Engobe ist eine wässrige Acryldispersion.
Die Bestandteile sowie deren Mischung sind gemäß den GHS/CLP Richtlinien nicht als Gefahrstoffe eingestuft und als solches nicht kennzeichnungspflichtig.

Scherbenansatz absperren

FRAGE:
Ich möchte Fehlstellen in einer unglasierten, mit Paraloid B 72 geklebten Irdenware mit Ceracell ergänzen. Würden Sie mir die Isolierung der angrenzenden Scherbenoberfläche vor dem Auftrag der Ergänzungsmasse empfehlen und wenn ja womit?
ANTWORT:
Sie können die Fehlstellenbereiche des Scherbens mit Paraloid B72 absperren. Das hat den Vorteil, dass keine Kreidepartikel in mögliche Poren eindringen. Grundsätzlich ist ein Absperren jedoch nicht notwendig, da das Bindemittel von ceracell (Methylcellulose) wasserlöslich bleibt.

Restaurierung Kachelofen – Keramikteile ergänzen mit Ceracell

FRAGE:
Da wir gerade mit einem sehr heiklen und zugleich interessanten Auftrag betraut sind, nämlich einer Restaurierung eines ca. 200 Jahre alten Kachelofens, wollten wir fragen, ob sie vielleicht lufttrocknende Tonmassen führen, welche wir zur Aus- und Nachbildung der zerbrochenen und z.T. fehlenden Keramikteile verwenden könnten. Die Materialien sollten so rein wie möglich sein,  reversibel, schleif- und glasierbar und sich auch leicht modellieren lassen.  …  Zum Teil müssen die Kachelstege nachgefertigt werden und zum Teil sogar das Kachelblatt mitsamt Ornamenten und Reliefs.
ANTWORT:
Als geeignet für Ihre Aufgabenstellung erscheint mir unser Produkt Ceracell-F, welches speziell als Ergänzungsmaterial für poröse Keramik vor einigen Jahren entwickelt wurde und sich bestens bewährt hat.
Die ausgehärtete Ergänzung kann selbstverständlich mit Aquarell- und Acrylfarben retuschiert und mit allen üblichen Kunstharzglasuren überzogen werden. Das Material selbst ist weiß und kann durch Zugabe von Pigmenten zur Methylzelluloselösung nach Belieben abgetönt werden.
Ergänzungen mit Ceracell an einem Ofensegment aus dem Rokoko

Ergänzungen mit Ceracell an einem Ofensegment aus dem Rokoko


Print Friendly

Frage stellen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht